Empfohlen 2019

Tipp Der Redaktion

In welchen Filmen spielten die Schwestern Tatiana und Olga Arntgolts zusammen
Wie war die russische Sprache?
Wie viele Betrüger kennen die Geschichte?

Schauspieler Alexander Pal: Filmographie und Biografie

Anonim

Alexander Pal ist ein junger russischer Schauspieler, dessen Biographie erst seit kurzem die Kinobesucher interessiert. Er hat es geschafft, in einigen wirklich legendären Komödien zu spielen, und seine Zukunft sieht vielversprechend aus.

Biografie

Alexander Pal wurde 1988 in Tscheljabinsk geboren. Er hat deutsche Wurzeln, aber die Familie des zukünftigen Schauspielers lebte ziemlich schlecht und musste mit Verwandten nach Deutschland gehen. Im Alter von mehrheitlich entschied sich Sasha, nach Russland zurückzukehren und eine Schauspielausbildung zu erhalten. Es gelang ihm, in GITIS einzutreten, aber für das Studium und das Leben in der Hauptstadt herrschte ein katastrophaler Geldmangel. Alexander arbeitete so gut er konnte und glaubte fest daran, dass er alles erreichen konnte, was er wollte.

Im Jahr 2012, unmittelbar nach dem Abschluss, begann Alexander Pal im Vakhtangov-Theater zu arbeiten, wechselte jedoch bald zu MTYUZ. Er erhielt problemlos Rollen in verschiedenen Theatergattungen, so dass sich der Künstler nicht mehr über Arbeitslosigkeit beschweren musste. Von auch gelang es, mit dem Akademischen Theater zusammenzuarbeiten. Majakowski, das Theater "Werkstatt". Eine erfolgreiche Bühnenkarriere eröffnete einem jungen Schauspieler den Weg ins Kino.

2013 war für Alexander Pal ein echter Durchbruch. Er erschien in der Krimi-Komödie "All at once", die unter Jugendlichen sehr beliebt ist. Unmittelbar danach erschien Pál in der Kultkomödie "Bitter!" zusammen mit einer Galaxie berühmter russischer Schauspieler. Die Rolle des gebliebenen Bruders des Protagonisten hat Alexander schnell verherrlicht. Es ist erwähnenswert, dass er es in der anschließenden Fortsetzung des Bildes, das ein Jahr später veröffentlicht wurde, brillant gespielt hat.

Auf den jungen Schauspieler fielen Rollenangebote in großen Projekten ein, darunter der Neujahrsfilm "Christmas Trees 1914". Dann spielte Alexander Pal die Hauptrolle in der Komödie "Der Kerl von unserem Friedhof". Zu dieser Zeit war er bereits zu einer Art Symbol des guten russischen Kinos geworden, und die Zuschauer genossen es, Filme mit Beteiligung eines talentierten Schauspielers zu besuchen. In den nächsten zwei Jahren spielte er in Filmen wie "Hardcore", "Icebreaker", "Wonderland" sowie in der Fernsehserie "You all", die mich alle verrückt macht.

Privatleben

Alexander Pal zieht es vor, keine Details seines persönlichen Lebens wegzuwerfen. Es ist bekannt, dass er sich derzeit in einer Beziehung zu Liza Yankovsky befindet, der Tochter des berühmten Schauspielers Philip Yankovsky und der Enkelin des ebenfalls berühmten Oleg Yankovsky. Lisa wird in die Fußstapfen bedeutender Verwandter treten. Das Paar hat keine Pläne, offiziell zu heiraten.

Während seines Studiums bei GITIS freundete sich Alexander Pal mit einem anderen jungen und talentierten Schauspieler Alexander Petrov an. Gemeinsam beendeten sie ihr Studium und bauten eine Schauspielkarriere auf. Oft treten Freunde in gemeinsamen Projekten auf, darunter zum Beispiel die Serie "All of You Frustrate Me". Darüber hinaus ist die Aufmerksamkeit des russischen Fernsehens und des Internetpublikums sehr auf Pal gerichtet. Er hatte das Glück, Gast der Show "Evening Urgant" und des Projekts "Vood" zu sein, das auf demselben YouTube-Kanal des Journalisten Yuri Dudy veröffentlicht wurde.

Top